In der Schwangerschaft…

dachte ich, mein Kind würde nie Grund zum Weinen haben, ich könnte meinen Alltag ganz normal weiter leben und Tragetuch binden würde dann auch klappen und ist eh ganz einfach.

Als die kleine Zaubermaus da war, merkte ich, dass Vorstellung und Realität zwei ganz verschiedene Dinge sein können.

Ich hatte die Wochenbettzeit unterschätzt und all die kleinen Tücken des Alltags. Plötzlich wurden die einfachsten Sachen so kostbar wie ein Lottogewinn, z.B. einfach mal in Ruhe essen oder duschen gehen.

Noch in der Schwangerschaft hatten wir ein wundervolles Tragetuch von einem befreundeten Pärchen geschenkt bekommen und die Testläufe mit der kleinen Wärmflasche waren ganz gut. Allerdings wusste ich da noch nicht, dass es mit einem echten Kind ganz anders sein würde und meine Bindetechnik echt mies war. Ich kam gar nicht auf die Idee, bei Youtube nach Anleitungsvideos zu suchen, da ich dachte, es gäbe nur diese Bindeweise und wenn sie nicht klappt, ist Tuchbinden doof….und ich dachte außerdem, es gäbe nichts anderes als Tragetücher….

Wir lebten in der Zeit meiner Schwangerschaft und die ersten vier Monate unseres Sohnes auf La Palma. Dort gab es zahlreiche alternative Leute, mit Baby im Tuch. Also nahm ich das als gegeben und dachte, so schwer kann das nicht sein…

Fazit: Unser Sohn mochte es nicht und ich mochte es auch nicht besonders. Da der Kleine aber viel Nähe brauchte, trug ich ihn dann die ganze Zeit auf dem Arm herum…und hatte die ersten Monate seines Lebens keine Hände mehr für andere Dinge. Das war oft sehr frustrierend.

Ich weiß, dass es vielen anderen Eltern ähnlich geht. Viele kaufen auch schon während der Schwangerschaft irgendeine Tragehilfe oder irgendein Tuch und merken dann, wenn das Kind da ist, dass es nicht funktioniert. Viele verkaufen dann alles wieder auf ebay und meinen, ihr Kind mag es nicht getragen zu werden.

Das finde ich sehr schade.

Tatsächlich gibt es heutzutage auf dem Markt so unfassbar viele tolle Möglichkeiten, sein Kind sicher und bequem zu tragen. Und dafür bin ich jetzt da. Für jeden ist etwas Passendes dabei und ich kann dir helfen, dein Optimum zu finden. Jetzt weiß ich es besser und bin begeistert von all den Möglichkeiten!

Trau dich, geh zur Trageberatung! Das erspart dir Fehlkäufe, Frust und Rückenschmerzen…

Alles Liebe

Julia

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.