Über mich

Vom Bindemuffel zum Tragejunkie

Dein Kind möchte sich nicht ablegen lassen?

Das kenne ich!

Mein kleiner Sonnenschein mutierte regelmäßig zum Kampfgnom, wenn ich nur daran dachte, ihn von meinen Armen auf eine waagerechte Fläche zu bugsieren.

Zu allem Übel kam ich auch nicht besonders gut mit meinem super langen Tragetuch zurecht. Von verschiedenen Tuchlängen oder gar Trageberatung wusste ich nichts. Da mein Kind auch nicht so geduldig war wie meine brave Übungswärmflasche in der Schwangerschaft, gab ich es bald auf.

Das Ende vom Lied war, dass ich meinen kleinen Lieblingsmenschen den ganzen Tag auf den Armen balancierte und ständig auf die Hilfe meiner netten Mitmenschen angewiesen war. Ich lebte die ersten drei Monate ein Leben „ohne Hände“ und fand das oft sehr frustrierend.

Dann wurde ich experimentierfreudig und kaufte eine gebrauchte Tragehilfe. Das war schon viel besser. Ich hatte endlich wieder die Hände frei! So machte meinem Knirps und mir das Tragen schon viel mehr Spaß.

Doch auch Tragehilfen haben ihre Tücken!

Und dann passierte es: Ich erfuhr, dass es Trageberatungen gibt und sogar Ausbildungen dafür! Genau das richtige, um meine neu entdeckte Leidenschaft unter die Leute zu bringen! Denn wenn man weiß, wie es geht, erleichtert das Tragen den Alltag mit Baby erheblich! Und nicht nur das! Ich sage nur: Liebeshormone für alle!

 Hast du auch ein Baby, dass sich nicht ablegen lassen möchte?

 Oder fällt es dir schwer, eine liebevolle Bindung zu deinem Kind aufzubauen?

 Möchtest du mobil sein, ohne sperrigen Kinderwagen?

Dann bist du hier genau richtig!

Ich bin Julia, Mutter eines wundervollen Sohnes (*2016),

Ergotherapeutin und Trageberaterin der Trageschule Hamburg.

Ich freue mich schon darauf, auch bei euch eine tragende Rolle zu spielen!

Bis bald

 Julia